top of page
  • AutorenbildC*

Schweigen



Ein Schweigen kann unterschiedliche Gründe haben.


Ein Schweigen zwischen zwei Menschen kann unangenehm sein. Vielleicht, weil sie sich nicht einig sind, etwa in einer Sache, die eine Übereinkunft voraussetzt.


Ein Schweigen zwischen zwei Menschen kann angenehm sein. Vielleicht, weil sie ohne Worte auskommen können und aufs Innigste miteinander verbunden sind.

Dieses Schweigen gehört zu meinen liebsten und besten Erfahrungen mit anderen Menschen.


Ein Schweigen kann ich auch als eines erleben, in denen sich meine Sinne für eine andere Welt öffnen. Nicht nur meine Augen und Ohren öffnen sich dann. Auch meine Nase kann darin Erfüllung finden, meine Hände können sich ausbreiten und fühlen, ebenso wie mein Gaumen mit Köstlichem in Verbindung kommen kann.

Ein Schweigen, wie ich es immer wieder im Sein in der Natur erleben darf.


Ein Schweigen kann mich auch noch weiter führen, in eine Welt hinein, zu der ich anderen keinen Zutritt gewähren kann. In eine Welt, die meine innerste aller inneren Welten ist und die ich als eine erlebe, die ich nicht in Worte fassen kann. Wenn mein Schweigen diesen Ursprung hat, dann ist es dieses einzigartige Schweigen, das mich mit meinem spirituellen Kern in Verbindung bringt. Dieses Schweigen entrückt mich der Welt - in friedvolles und dankbares Staunen.


Aus unserer Welt ist vergangene Woche ein Mensch gegangen, dessen Lebensgeschichte mich oft bewegt hat und wohl weiter bewegen wird:

Ein Mensch, der in seinem Leben viele außergewöhnliche Wandlungen erfahren hat.

Eine Frau, die sich auf viele Reisen begeben hat.

Eine Künstlerin mit einer Stimme, die mich ab den 1980er Jahren berührt und begeistert hat, ist nun auf Erden verstummt. In mir und auch in meinen vier Wänden wird diese Stimme nie verstimmen! Sarvesham Svastir Bhavatu ...



#Frieden #Natur #staunen #reisen Foto: C* (unterwegs rund um den Schiederweiher)

6 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

6 Σχόλια


stemmer.recklinghausen
stemmer.recklinghausen
30 Μαΐ 2023

Ihre Flexibilität und Wandlungsfähigkeit und - bereitschaft sind beeindruckend und dafür war sie in persönlichen Notlagen für mich eine Art Vorbild. Deinen Ausführungen zum Thema "Schweigen" kann ich nur zustimmen. Schweigen als Ausdruck (innigen) Miteinander oder als Ausdruck von Missachtung - dazwischen leigt noch ein weites Feld von Abstufungen und Varianten. Liebe Grüße und viel Kraft und Gelassenheit für das, was ansteht.

Μου αρέσει
C*
C*
01 Ιουν 2023
Απάντηση σε

Ich habe den Eindruck, dass ihre Lebenshaltung dazu geführt hat, sich dem Fluss des Lebens anzunähern oder sogar anzuvertrauen. Nuancen daraus, aus diesem Gefühl des Geführtwerdens, darf ich auch immer wieder einmal selbst erleben.


Herzlichen Dank für Deine Ergänzungen zum Schweigen. Wahrlich, dazwischen gibt es noch viele Abstufungen.

In meinem eigenen Leben zeigt sich mein Schweigen auch in Situationen, wo mir Worte nicht mehr klug erscheinen - auch in Situationen, in denen es nicht ausdrücklich um Einigkeit zwischen zwei Menschen geht. Mir begegnen Menschen, die zwar mit Worten um Unterstützung "bitten", diese allerdings wütend bekämpfen, sofern diese Unterstützung nicht die eigene Sicht auf Gegebenheiten stützt.

Danke auch für Deine guten Wünsche, liebe Grüße!

Μου αρέσει

Rosa Ananitschev
Rosa Ananitschev
29 Μαΐ 2023

Schöne Gedanken … und ein tolles Video … Danke!

Μου αρέσει
C*
C*
30 Μαΐ 2023
Απάντηση σε

Vielen Dank, liebe Rosa! 🌻

Noch schaffe ich es leider nicht, wieder regelmäßig zu schreiben (Themen hätte ich weitaus genug ...!) und in meinen Lieblings-Blogs zu lesen. Immer, wenn ich denke, meine Aufgabenliste in meinem Tempo gut abarbeiten zu können, kommt ein neues, meist sehr heikles Thema daher: Allein mein gestriger Nachmittag mit Besuchen bei den Eltern hat neue Baustellen mit dringendem Handlungsbedarf offenbart. Wenigstens habe ich derzeit einen halbwegs realistischen Einblick in diverse Formalitäten, die der Vater nicht mehr erledigt hat ...

Ganz liebe Grüße zu Dir, ich hoffe sehr, es geht Dir gut! C Stern

Μου αρέσει

Kleiner Staudengarten
Kleiner Staudengarten
29 Μαΐ 2023

Danke für diese Erinnerung und das wundervolle Mantra...ja, eine große Künstlerin und eine bemerkenswerte Frau.

Lieben Gruß von Marita

Μου αρέσει
C*
C*
29 Μαΐ 2023
Απάντηση σε

Liebe Marita,

meinem Wunsch, Anna Mae Bullock als Mensch und Tina Turner als unnachahmlicher Künstlerin zu gedenken, habe ich weit weniger Worte folgen lassen, als mir möglich wären. Aber manchmal scheint mir weniger tatsächlich mehr zu sein.

Ich glaube, es gibt viele Frauen, aber auch Männer, die diese außergewöhnliche Frau nie vergessen werden.

Einst habe ich dieses wunderbare Friedensmantra auch "meinen" (ehemaligen) Kindern nähergebracht, bei einigen hat es großen Eindruck hinterlassen.

Ich höre es immer wieder einmal - und dann macht es etwas mit mir ...

Herzliche Grüße, C Stern

Μου αρέσει
bottom of page